Munzee

Vor ein paar Tagen bin ich in einem Artikel der Zeitung „Geocaching“ auf das Spiel „Munzee“ aufmerksam geworden.  Vom Ablauf her ist des dem Geocaching schon etwas ähnlich nur das man anstatt „Dosen“, QR-Code Aufkleber in der ganzen Welt verteilt. Dies kleben dann an Telefonzellen, Briefkästen und was es sonst noch zu bekleben gibt. Es gibt noch andere Varianten, aber die erstgenannte ist die häufigste Form. Dann installiert man sich die Munzee App auf sein Smartphone und macht sich auf die Jagt nach Punkten. Es geht also nicht so sehr ums tolle Verstecken und zeigen von interessanten Orten wie beim Cachen, sondern eher um Punkte. Für jeden gescannten QR-Code gibt es im normal Fall 5 Punkte, es gibt aber auch sonder Codes wo man mehr Punkte erhält. „Verstecktklebt“ man einen eigenen QR-Code bekommt man auch Punkte, wenn dieser Gefunden wird. Ich werde hier nicht über Founds posten, eher wenn ich einen eigenen Verklebt habe 🙂  Wer mit machen möchte… http://www.munzee.com/ !

Schreibe einen Kommentar